eine Turnhalle für das Clara-Wieck-Gymnasium Drucken
Geschrieben von: Autor   
Donnerstag, den 17. März 2016 um 10:50 Uhr
Die Fraktionen von CDU und SPD im Zwickauer Stadtrat haben sich gestern (18.01.2016) in ihren Fraktionssitzungen jeweils darauf verständigt, den Neubau einer Sporthalle für das Clara-Wieck-Gymnasium weiter voranzutreiben. An den Argumenten für den Bau dieser Sporthalle hat sich nichts geändert. Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Jens Heinzig sagte dazu: “Ich halte an meiner Meinung fest: Eine Schule braucht eine Sporthalle. Die Bedingungen für den Sportunterricht der Schülerinnen und Schüler des CWG sind äußerst ungenügend. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden. Ohne die mittlerweile aufgehobene Haushaltssperre Ende 2015 hätten wir längst einen Vorhabensbeschluss zum Neubau der Sporthalle am Biel.“ Dr. Thomas Beierlein, Fraktionsvorsitzender der CDU stellt dazu fest: „Unser Festhalten am Neubau der Sporthalle für das CWG ist keine Absage an die Pläne für das Ballsportzentrum Neuplanitz. Auch hier stehen wir in der Pflicht, eine langfristig tragfähige Finanzierung zu finden. Eine Priorisierung des Ballsportzentrums zu Lasten der Schüler des CWG ist aber nicht zielführend.“
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. März 2016 um 11:00 Uhr
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.