Erweiterungsbau am Peter Breuer Gymnasium Drucken
Geschrieben von: Autor   
Donnerstag, den 17. März 2016 um 10:40 Uhr

Die Größe und die Ausstattung an Unterrichtsräumen des Peter Breuer Gymnasiums, insbesondere im Bereich der Naturwissenschaften, reicht aktuell nicht mehr aus, um den Unterricht optimal zu gestalten. Dazu kommt eine nicht zu akzeptierende Situation im Speiseraum sowie im Eingangsbereich. Als Lösung ist ein Anbau im Innenhof (mit „grünem Klassenzimmer“ und begehbarem Dach zur Kompensation der reduzierten Hoffläche) vorgesehen. Gleichzeitig soll der Eingangs- und Foyerbereich neu gestaltet werden.

Der Anbau ist seit 2013 geplant und genehmigt. Alle Vorbereitungsmaßnahmen sind abgeschlossen. Der erforderliche Eigenanteil (geschätzt 750 T€) für das Bauvorhaben wird zu 100 Prozent vom Träger der Schule, dem Bistum Dresden-Meißen, selbst getragen; der Stadt Zwickau entstehen somit keine Kosten.

Wir als Zwickauer CDU-Stadtratsfraktion unterstützen dieses Bauvorhaben. Für die Umsetzung sind jedoch auch Fördermittel nötig; wir werden daher am 24.03.2016 einen Antrag in den Stadtrat einbringen, das Bauvorhaben in die Maßnahmeliste der Stadt Zwickau gemäß VwV Investkraft "Brücken in die Zukunft" zur Beantragung entsprechender Fördermittel aufzunehmen.



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 17. März 2016 um 10:58 Uhr
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.